Allgemeine Geschäftsbedingungen

EINLEITENDE BESTIMMUNGEN UND HINWEISE

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Einkäufe im Online-Shop alkohol.cz (im Folgenden " E-Shop "), dem einerseits die Firma ViniGrandi GmbH, ID: DE308735227, mit Sitz der Parkallee 14. (Brandenburg Park) Deutschland, 14974 Ludwigsfelde, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Potsdam, HRB 29018P, als Betreiber eines E-Shops (im Folgenden: Verkäufer ) ) und andererseits einen Käufer, der in der Position des Verbrauchers oder Unternehmers handeln kann (im Folgenden als " Kunde " oder " Käufer " bezeichnet). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen definieren und spezifizieren ferner die Rechte und Pflichten des Verkäufers und des Käufers (im Folgenden " AGB ").

Jeder, der den E-Shop besucht, ist Kunde dieser Website und verpflichtet, die geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, die guten Sitten und AGB einzuhalten und den guten Namen und die Rechte des Verkäufers nicht zu beschädigen. Nur eine natürliche Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, ist berechtigt, den E-Shop zu besuchen und seine Präsentation zu öffnen. Der Kunde bestätigt immer den Abschluss des 18. Lebensjahres vor dem Öffnen der E-Shop-Präsentation, indem er auf das Feld "Eingabe" klickt, das immer vor dem Öffnen der E-Shop-Präsentation angezeigt wird, und die Anforderung zum Abschluss des 18. Lebensjahres mit und mitteilt einen Link zu diesen AGB.

Der Verkäufer erklärt hiermit und erkennt an, dass er den E-Shop besucht, alkoholische Getränke bestellt und verkauft (" Waren ") Personen unter 18 Jahren ist deaktiviert.

Verbraucher ist jede Person, die außerhalb ihres Geschäftsbereichs oder außerhalb der Ausübung ihres Berufs einen Vertrag mit einem Unternehmer abschließt oder anderweitig mit ihm handelt.

Das Verfahren zum Abschluss des Kaufvertrages, der zwischen Verkäufer und Käufer-Verbraucher geschlossene Kaufvertrag sowie sonstige Verpflichtungen sind insbesondere durch die Bestimmungen der §§ 1810 ff. geregelt. und § 2079 ff. Schüler. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch (im Folgenden als " Marken " bezeichnet) und Gesetz. Nr. 634/1992 Slg. Über den Verbraucherschutz in der geänderten Fassung (im Folgenden als "Verbraucherschutzgesetz" bezeichnet) sowie andere damit zusammenhängende Rechtsvorschriften und diese AGB.

Ein Unternehmer ist eine Person, die unabhängig eine Erwerbstätigkeit auf eigene Rechnung und Verantwortung auf gewerbliche oder ähnliche Weise ausübt, um dies konsequent zu tun, um Gewinne zu erzielen. Als Unternehmer gilt auch jede Person, die Verträge im Zusammenhang mit ihrem eigenen Geschäft, ihrer Produktion oder einer ähnlichen Tätigkeit oder der selbständigen Ausübung ihres Berufs abschließt, oder eine Person, die im Namen oder im Namen des Unternehmers handelt.

Ein Unternehmer ist eine im Handelsregister eingetragene Person und / oder eine Person, die eine Gewerbeberechtigung oder eine andere Genehmigung nach einem anderen Gesetz besitzt.

Wenn der Kunde seine ID-Nummer in der Bestellung angibt, stimmt er ausdrücklich zu, dass die Regeln dieser AGB für Unternehmer für ihn gelten.

Das Verfahren zum Abschluss des Kaufvertrags, der zwischen dem Verkäufer und dem Käufer-Unternehmer geschlossene Kaufvertrag sowie andere Verpflichtungen, die in diesen AGB nicht ausdrücklich geregelt sind, sind insbesondere in den Bestimmungen der §§ 2079 ff. geregelt . OZ. Bei Differenzen zwischen den AGB und dem Kaufvertrag haben die Bestimmungen des Kaufvertrages Vorrang.

Es gibt keinen Kaufvertrag , wenn ein Kunde eine Bestellung an einen Verkäufer sendet. Der Kaufvertrag kommt zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung des Kunden durch den Verkäufer zustande (die Präsentation der im E-Shop des Verkäufers platzierten Waren ist informativ und der Verkäufer ist nicht verpflichtet, einen Kaufvertrag für diese Waren abzuschließen - § 1732 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches findet keine Anwendung.). Ab diesem Zeitpunkt entstehen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer gegenseitige Rechte und Pflichten, die im Kaufvertrag und in den AGB festgelegt sind und Bestandteil des Kaufvertrags sind. Der Abschluss des Kaufvertrages ohne Aushandlung aller im Markengesetz festgelegten Anforderungen ist im Sinne der Bestimmungen des § 1726 des Markengesetzes ausgeschlossen. Darüber hinaus schließt der Verkäufer gemäß den Bestimmungen von § 1740 Abs. 3 BGB die Annahme eines Angebots mit einer Änderung oder Abweichung aus.

Der Käufer stimmt der Verwendung von Fernkommunikationsmitteln beim Abschluss des Kaufvertrags zu. Die Kosten, die dem Käufer bei der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (z. B. die Kosten für die Internetverbindung), trägt der Käufer.

Durch das Senden (Aufgeben) der Bestellung im E-Shop bestätigt der Kunde, dass er diese AGB gelesen hat und mit ihnen einverstanden ist, und zwar in dem zum Zeitpunkt des Absendens der Bestellung gültigen und gültigen Wortlaut. Die Bestätigung der Bestellung des Kunden durch den Verkäufer enthält unter anderem einen Internetlink zur aktuellen (gültigen und wirksamen) Version der AGB in der E-Shop-Präsentation, einschließlich eines Hinweises, dass sich eine natürliche Person als solche herausstellt 18 Jahre alt zum Zeitpunkt des Kaufvertrages wird nicht übergeben und der Verkäufer tritt vom Kaufvertrag zurück. Der Verkäufer ist berechtigt, einen Kaufvertrag nicht abzuschließen, wenn begründete Zweifel an der Identität des Käufers bestehen.

Im Rahmen der Bestellung kann der Kunde zusätzliche Dienstleistungen (z. B. Gravur) in Bezug auf die vom Verkäufer angebotenen Waren in Anspruch nehmen. Er räumt jedoch ein, dass das Ergebnis der Änderung der Ware weitgehend von den Eigenschaften der Ware abhängt (z. B. das auf einer bestimmten Flasche verwendete Glas) und das Ergebnis möglicherweise nicht vollständig dem vom Verkäufer angegebenen Modell entspricht.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Preise der in der Präsentation des E-Shops aufgeführten Waren sind einschließlich Mehrwertsteuer aufgeführt, sofern für bestimmte Waren nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. Alle Waren werden mit einem Steuerbeleg und einem Lieferschein geliefert. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers. Im Falle einer (vollständigen oder teilweisen) Stornierung der Bestellung durch den Verkäufer (z. B. wenn die bestellte Ware ausverkauft ist) wird der bezahlte Betrag oder der entsprechende Teil sofort an die Kontonummer des Kunden zurückgesendet, von der sie auf das Konto des Verkäufers überwiesen wurden , sofern nicht anders vereinbart.

Alle Änderungen, unabhängig davon, ob das Warensortiment oder deren Preise in der E-Shop-Präsentation aufgeführt sind, bleiben vorbehalten. Das in der Präsentation des E-Shops aufgeführte Warenangebot (einschließlich Werbeartikel, Verkäufe usw.) gilt so lange, bis der Lagerbestand ausverkauft ist oder die Leistungsfähigkeit des Verkäufers verloren geht.

Bei Sonderanfertigungen oder Waren, die nicht im Lager des Verkäufers sind, bestätigt der Verkäufer dem Käufer im Voraus (per E-Mail-Benachrichtigung) den Preis und den ungefähren Liefertermin der Waren. Ist der Endpreis gleich oder niedriger als bei einer schriftlichen Bestellung oder einer E-Mail-Bestellung, wird dies dem Käufer nicht rückwirkend bestätigt und die Ware wird ihm zum vereinbarten Preis gemäß dem gültig abgeschlossenen Kaufvertrag geliefert. Wenn der Preis geändert wird, bestätigt der Kunde, dass er die Änderung auf die gleiche Weise bestätigt und ihr zustimmt, wie er über die Änderung informiert wurde.

Um den Preis der Ware zu bezahlen, kann der Käufer die folgenden Methoden anwenden: PayPal, Zahlung per Banküberweisung, Zahlung per Kreditkarte, Amazon Pay.

(TRANSPORT) LIEFERUNG UND ANNAHME VON WAREN, OPTION ZUR VERWEIGERUNG DER LIEFERUNG VON WAREN

Nach Wahl des Käufers liefert der Verkäufer die Ware an den Ort und auf die vom Käufer in der Bestellung angegebene Weise. Der Käufer ist verpflichtet, die auf diese Weise gelieferte Ware zu übernehmen, andernfalls wird die Ware auf seine Kosten gelagert und nach Vereinbarung auf seine Kosten erneut versandt. Der Verkäufer liefert die bestellte Ware nach Größe und Gewicht über vertragliche Transportdienstleistungen (im Folgenden als " Transportdienstleister " bezeichnet).

Die Lieferung der Waren erfolgt sofort, in der Regel innerhalb von zwei (2) bis zehn - (10) Werktagen, abhängig von der Verfügbarkeit der Waren und den betrieblichen Fähigkeiten des Verkäufers. In Ausnahmefällen oder wenn die Ware nicht auf Lager ist, kann die Lieferzeit länger sein, worüber der Käufer unverzüglich nach Feststellung durch den Verkäufer informiert wird. Der Lieferort richtet sich nach der Bestellung des Käufers. Die Lieferung der Ware an die angegebene Adresse (je nach Wahl der Art der Lieferung der Ware) gilt als Erfüllung der Lieferung der Ware.

Standardmäßig enthält eine Warensendung einen Steuerbeleg (Rechnung). Die Quittung (Gesetz Nr. 112/2016 Slg. Über die Registrierung von Verkäufen in der jeweils gültigen Fassung) wird dem Käufer mit dem Versand der Waren beigefügt oder dem Käufer elektronisch an die vom Käufer in der Bestellung angegebene E-Mail gesendet, wenn gesetzlich vorgeschrieben. Der Käufer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Wahl der Art der Ausstellung der Quittung vom Verkäufer sowie von jeder elektronischen Form der Quittung getroffen wird.

Überprüfen Sie beim Empfang der Ware (bei persönlicher Abholung oder beim Transportdienstleister) stets sorgfältig die Unversehrtheit der Transportverpackung. Wenn die Verpackung beschädigt ist, geben Sie diese Informationen in das Übergabeprotokoll des Transportdienstleisters ein.

Der Verkäufer bietet den Warentransport durch Betreiber von Transportdienstleistungen in der gesamten Tschechischen Republik an. Die Versandkosten (unten) enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Wir unterscheiden die Kosten für den Warentransport nach der gewählten Methode. Die Kosten für den Transport der Waren können in begründeten Fällen (insbesondere bei Bestellungen mit einem Gesamtkaufpreis von mehr als 5.000 CZK, wenn die Gesamtzahl der Waren oder ihr Gesamtgewicht den üblichen Betrag nicht überschreitet) vom Verkäufer vollständig oder teilweise gerechtfertigt sein anstelle des Käufers.

Um die Verfügbarkeit von alkoholischen Getränken für Personen unter 18 Jahren zu beschränken, wird auf der Verpackung (Verpackung) der gelieferten Waren angegeben, dass die Verpackung alkoholische Getränke enthält, einschließlich einer Warnung, dass nur eine natürliche Person über 18 Jahre alt ist Alter ist berechtigt, das Paket zu übernehmen. Der betreffende Mitarbeiter des Transportdienstleisters übergibt das Paket nur dann an den Käufer, wenn der Käufer den Abschluss des 18. Lebensjahres durch Vorlage eines Personalausweises oder eines anderen Identitätsnachweises nachweist, sofern die Nummer des betreffenden Personalausweises kopiert wird . Andernfalls wird dem Käufer das Paket mit der Ware nicht übergeben, und der Verkäufer hat das Recht, vom geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten.

Der Käufer kann die Waren auf folgende Weise transportieren (liefern): UPS Spedition, Spedition.

RÜCKZUG DES KÄUFERS

Gemäß § 1829 des Bürgerlichen Gesetzbuchs hat der Käufer-Verbraucher das Recht, innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten. ab dem Eingang der letzten Warenlieferung, wenn der Kauf mehrere Arten von Waren umfasst. Wenn der Käufer-Verbraucher beschließt, innerhalb dieser Frist zurückzutreten und die Bedingungen erfüllt, wird der Kaufpreis zurückerstattet. In Übereinstimmung mit § 1820 Abs. 1 let. g) und § 1832 Abs. 3 der Marke trägt der Käufer-Verbraucher beim Rücktritt vom Kaufvertrag nach § 1829 ff. Markenkosten im Zusammenhang mit der Rücksendung von Waren sowie die Kosten für die Rücksendung von Waren, wenn die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht per Post zurückgesandt werden können. Dieses Recht dient nicht zur Klärung eines Warenanspruchs (Ausübung von Rechten aus Leistungsmängeln).

Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts vom Kaufvertrag:

- Spätestens am vierzehnten (14.) Tag nach Übernahme der Ware muss dem Verkäufer eine Erklärung über den Willen des Käufers zum Rücktritt vom Kaufvertrag übermittelt werden.

- Das Widerrufsformular kann hier heruntergeladen werden (Link Widerrufsform)

- Der Käufer sendet dieses Formular per E-Mail an vini@vinigrandi.de und fügt dann das ausgefüllte Formular der Ware bei, die an den Verkäufer zurückgesandt wird.

- Der Käufer liefert die Ware spätestens vierzehn (14) Tage nach Rücktritt vom Kaufvertrag auf eigene Kosten an den Verkäufer in der Parkallee 14 (Brandenburg Park) Deutschland, 14974 Ludwigsfelde zurück.

- Die vom Käufer nach Rücktritt vom Kaufvertrag versandte Ware weist keine Gebrauchsspuren auf, wird nicht beschädigt, unvollständig (z. B. ohne Zubehör, Garantiekarte, Anleitung usw.) und mit einer Kopie zurückgesandt des Kaufnachweises (Verkäufer empfiehlt, die Ware gegen Beschädigung zu versichern);

- Wenn der Wert der Ware gemindert wurde (die Ware ist nicht vollständig oder beschädigt), ist der Käufer verpflichtet, den nachweislich fehlenden Geldwert zu ersetzen.

- Der Käufer hat kein Recht, vom Vertrag gemäß § 1829 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zurückzutreten, wenn die Ware nach seinen Wünschen oder für seine Person (z. B. Gravur) geändert wurde.

Wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind, wird dem Käufer der Preis der gezahlten Waren innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Widerruf von auf die gleiche Weise wie erhalten oder per Gutschein oder Überweisung auf das Konto des Käufers erstattet den Kaufvertrag. Der Verkäufer ist jedoch nicht verpflichtet, den Preis der vom Käufer bezahlten Waren zurückzugeben, bevor der Käufer-Verbraucher die Waren übergibt (liefert) oder nachweist, dass er die Waren an den Verkäufer gesendet hat.

Der Käufer-Unternehmer hat kein Recht, vom geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten.

Der Käufer ist in den in § 1837 BGB genannten Fällen nicht berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Darüber hinaus kann das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag nicht ausgeübt werden, wenn die zurückgegebene Flasche ursprünglich nicht mit einem unbeschädigten Stempel verschlossen ist.

Wenn die zurückgesandte Ware infolge eines Verstoßes gegen die Verpflichtung des Käufers beschädigt wird, hat der Verkäufer Anspruch auf Ersatz der Wertminderung der Ware und zieht diese vom Rückgabepreis der vom Käufer bezahlten Ware ab .

KÜNDIGUNG DES VERTRAGS DURCH DEN VERKÄUFER

Der Verkäufer ist berechtigt, im Falle eines offensichtlichen Fehlers im Preis der Waren (dh der Preise, die offensichtlich vom Preis für diese Art / Art von Waren abweichen) vom mit dem Käufer geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten, es sei denn, dies ist der Fall klar angegeben, dass die Waren o "Sonderrabatt" oder "Förderung" oder andere Bezeichnung von ähnlicher Bedeutung. Ein offensichtlicher Fehler im Warenpreis wird beispielsweise als falsche Angabe der ersten (letzten) drei Ziffern anstelle von vier offensichtlich niedrigen Warenpreisen angesehen (z. B. 70% niedrigerer Preis als üblich für diese Art und Art von Waren Waren) und andere offensichtliche schriftliche Fehler. In diesem Fall wird der Verkäufer den Käufer unverzüglich kontaktieren, um weitere Maßnahmen zu vereinbaren. Wenn der Käufer den Kaufpreis bereits teilweise oder vollständig bezahlt hat, wird dieser Betrag so schnell wie möglich auf sein Konto zurücküberwiesen.

Der Verkäufer ist berechtigt, vom mit dem Käufer geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten, wenn sich bei der Übergabe des Pakets mit der Ware herausstellt, dass der Käufer 18 Jahre nicht erreicht hat (oder das Alter nicht in der oben angegebenen Weise nachweist, wie z als Personalausweis), wodurch die in diesen AGB festgelegten Bedingungen und die Vereinbarung des Kaufvertrags verletzt werden.

FEHLERRECHTE UND GARANTIE (BESCHWERDEN)

Vor der erstmaligen Verwendung der Ware ist der Käufer verpflichtet, die Gebrauchsanweisung der Ware und etwaige Gewährleistungsbedingungen sorgfältig zu lesen und diese Angaben strikt einzuhalten. Die Frist für die Ausübung der Rechte aus der Haftung des Verkäufers für Mängel beginnt mit der Übernahme der Ware durch den Käufer.

Gemäß § 2104 des Bürgerlichen Gesetzbuches ist der Käufer verpflichtet, die Ware so bald wie möglich nach Erhalt zu prüfen und sich von ihren Eigenschaften und Mengen zu überzeugen. Wenn der Mangel innerhalb von sechs (6) Monaten nach Erhalt offensichtlich wird und der Käufer Verbraucher ist, wird davon ausgegangen, dass der Artikel zum Zeitpunkt des Eingangs fehlerhaft war.

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, den Anspruch des Käufers zu befriedigen, wenn sich herausstellt, dass der Käufer vor der Übernahme von dem Mangel der Ware wusste oder den Mangel selbst verursacht hat.

Wenn der Käufer kein Verbraucher ist und ein Schaden festgestellt wird, wird der Schaden an der Ware aufgezeichnet und der Verkäufer ist verpflichtet, einen angemessenen Rabatt zu gewähren oder neue Ware zu liefern. Spätere Ansprüche auf mechanische Beschädigung der Ware können nicht mehr akzeptiert werden.

Der Käufer-Verbraucher ist berechtigt, das Recht auf einen Mangel an der Ware innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Erhalt auszuüben. Wird das Verbrauchsdatum auf der Verpackung der Ware angegeben, so verkürzt sich diese Frist auf das auf der Verpackung der Ware angegebene Datum. Für die Ausübung von Rechten aus mangelhafter Leistung ist eine Frist von vierundzwanzig (24) Monaten ab Erhalt der Ware festgelegt; Wenn jedoch das Verbrauchsdatum auf der Verpackung der Waren angegeben ist, verkürzt sich diese Frist ebenfalls auf das auf der Verpackung der Waren angegebene Datum. Die Haftung des Verkäufers für Mängel gilt nicht für den normalen Verschleiß der Ware (oder von Teilen davon), der durch den Gebrauch verursacht wurde, noch für die Tatsache, dass Änderungen an der Ware (z. B. Gravur) nicht dem vom Verkäufer oder vom Käufer bereitgestellten Design entsprechen Idee, wenn solche Änderungen den Spezifikationen des Käufers entsprechen.

Der Käufer-Verbraucher hat bei Ausübung der Haftungsrechte für Leistungsmängel folgende Rechte:

- das Recht, die Ware kostenlos reparieren zu lassen, wenn eine solche Reparatur möglich ist;

- das Recht auf Lieferung neuer Waren oder den Ersatz eines Teils davon, und dieses Recht kann ausgeübt werden, wenn die Lieferung neuer Waren oder eines Teils davon eine angemessene Lösung für die Beschwerde in Bezug auf die Art der Ware darstellt Defekt. Für diese Zwecke wird die Angemessenheit beispielsweise dadurch beurteilt, dass der Mangel nicht durch Reparatur behoben werden kann oder dass eine solche Reparatur eine finanziell oder zeitlich unwirtschaftliche Lösung zu sein scheint. Der Verbraucher hat auch das Recht, neue Waren zu liefern oder einen Teil davon zu ersetzen, wenn der Mangel beseitigt werden kann, die Waren jedoch nicht für ein wiederholtes Wiederauftreten des Mangels verwendet werden können (nach der Reparatur - dh wenn derselbe Mangel mit denselben Erscheinungsformen auftritt) insgesamt dreimal (3x) und ein solcher Defekt wurde mindestens zweimal repariert) oder für eine Reihe von Defekten ordnungsgemäß verwendet;

- Das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag kann ausgeübt werden, wenn es nicht möglich ist, die Waren zu reparieren und keine neuen Waren zu liefern oder deren Komponenten zu ersetzen (wenn die Bedingungen dieses Rechts erfüllt sind). Es ist auch möglich, dieses Recht zu nutzen, wenn die Ware eine große Anzahl von Mängeln aufweist oder aufgrund des erneuten Auftretens des Mangels nach der Reparatur nicht ordnungsgemäß verwendet werden kann.

Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer-Unternehmer nur für die Mängel an Waren, die bei diesen Waren zum Zeitpunkt des Eingangs beim Käufer-Unternehmer aufgetreten sind. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer-Unternehmer nicht für sonstige Mängel der Ware. Der Käufer-Unternehmer ist berechtigt, das Mangelrecht erst innerhalb von sechs (6) Monaten nach Erhalt der Ware auszuüben; Wenn jedoch das Verbrauchsdatum auf der Verpackung der Waren angegeben ist, verkürzt sich diese Frist auf das auf der Verpackung der Waren angegebene Datum.

Die Reklamation wird unverzüglich, spätestens dreißig (30) Kalendertage nach dem Datum der Reklamation, beigelegt, sofern der Verkäufer nicht schriftlich etwas anderes mit dem Käufer vereinbart. Nach dieser Frist hat der Käufer-Verbraucher die gleichen Rechte, als wäre es ein wesentlicher Verstoß gegen den Kaufvertrag. Der Verkäufer wird dem Käufer-Verbraucher eine schriftliche Bestätigung darüber ausstellen, wann der Käufer-Verbraucher eine Beschwerde eingereicht hat, welchen Inhalt er hat und welche Abrechnungsmethode er benötigt. Darüber hinaus wird der Verkäufer dem Käufer-Verbraucher eine Bestätigung des Datums und der Art der Bearbeitung der Beschwerde einschließlich einer Bestätigung der Reparatur und ihrer Dauer ausstellen. Im Falle einer abgelehnten Beschwerde muss der Verkäufer dem Käufer-Verbraucher eine schriftliche Begründung für die Ablehnung ausstellen.

Mängelhaftungsrechte gelten für den Verkäufer, von dem der Artikel gekauft wurde. Befindet sich jedoch ein anderer zu reparierender Unternehmer auf der Garantiekarte, der näher am Ort des Verkäufers oder des Käufers liegt, übt der Käufer das Recht auf Reparatur bei dem für die Durchführung der Garantiereparatur bestimmten Unternehmer aus.

Im Falle eines Mangels kann der Käufer an die Beschwerdeabteilung des Verkäufers senden: vini@vinigrandi.de Für detailliertere Informationen kann der Käufer das Kundencenter des Verkäufers direkt kontaktieren. +4933785238583 Der Käufer ist verpflichtet, den Verkäufer über die zu informieren Defekt ohne übermäßige Verzögerung, nachdem er sich manifestiert hat.

Der Käufer-Verbraucher hat Anspruch auf Erstattung der notwendigen Kosten, die im Zusammenhang mit der Ausübung von Rechten aus der Haftung für Mängel entstehen. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag aufgrund eines Mangels an der Ware hat der Käufer-Verbraucher auch Anspruch auf Erstattung der für einen solchen Rücktritt erforderlichen Kosten.

Die Bestimmungen von § 1924 des Bürgerlichen Gesetzbuchs gelten nicht für Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer-Unternehmer, so dass der Käufer-Unternehmer keinen Anspruch auf Erstattung von Kosten hat, die zweckmäßig bei der Ausübung der Rechte aus mangelhafter Leistung anfallen (Anspruch) ).

Beschwerden über Waren im Falle des Käufers-Verbrauchers unterliegen den einschlägigen Bestimmungen der Marke und des Verbraucherschutzgesetzes. Im Falle des Käufer-Unternehmers richtet sich der Warenanspruch nach den einschlägigen Bestimmungen der Marke.

Außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten

Der Verkäufer gemäß den Bestimmungen von § 14 des Gesetzes Nr. 634/1992 Slg. informiert den Verbraucher über die Möglichkeit der Beilegung von Streitigkeiten aus Verträgen mit dem Verkäufer über die Stelle zur außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten, bei der es sich um die tschechische Handelsinspektionsbehörde (www.coi.cz) handelt, mit Sitz in Štěpánská 567/15, Prag 2, Postleitzahl 120 00.

KUNDENREGISTRIERUNG

Bei der Registrierung eines Kunden im E-Shop ist der Kunde verpflichtet, genaue und zutreffende Informationen anzugeben, die beim Kauf von Waren erforderlich sind. Bei einer Änderung der Kundendaten ist er verpflichtet, eine solche Änderung unverzüglich entweder über die Kundenleitung des Verkäufers oder direkt in der Verwaltung des Kundenkontos im E-Shop zu melden.

Während der Registrierung wird der Kunde aufgefordert, ein Passwort für sein Kundenkonto zu erstellen. Der Kunde ist verpflichtet, dieses Passwort geheim zu halten und nicht an andere Personen weiterzugeben. Der Kunde ist voll verantwortlich für alle Aktionen, die von seinem Konto aus ausgeführt werden. Der Kunde ist verpflichtet, den Verkäufer unverzüglich zu informieren, wenn er den Verdacht hat, sein Passwort missbraucht oder an Dritte weitergegeben zu haben. Im Falle einer berechtigten Befürchtung, dass das Konto des Kunden missbraucht wird oder missbraucht werden kann, ist der Verkäufer berechtigt, das Konto des Kunden zu sperren oder ihn aufzufordern, das Passwort zu ändern. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Kunden nicht für Schäden, die ihm durch Offenlegung oder Missbrauch seines Passworts entstanden sind.

Der Verkäufer ist berechtigt, die Registrierung des Kunden sofort auszusetzen oder zu stornieren, wenn er nach vernünftigem Ermessen davon ausgehen kann, dass der Kunde gegen diese AGB verstößt. Die Kündigung oder Löschung der Registrierung hat keine Auswirkungen auf die Bestimmungen der AGB, die aufgrund ihrer Art bestehen bleiben.

SICHERHEIT UND PERSÖNLICHER DATENSCHUTZ, COPYRIGHT

Käuferinformationen werden in Übereinstimmung mit gültigen und wirksamen Gesetzen und anderen allgemein verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen der Tschechischen Republik verarbeitet, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz von Einzelpersonen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten, nachstehend " DSGVO ").

In diesem Zusammenhang informiert der Verkäufer die betroffenen Personen (natürliche Personen oder Kontaktpersonen juristischer Personen) über Folgendes:

- Verantwortlicher für ihre personenbezogenen Daten ist der Verkäufer ViniGrandi GmbH, ID: DE308735227, mit Sitz in Parkallee 14 (Brandenburg Park) Deutschland, 14974 Ludwigsfelde, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Potsdam , HRB 29018P

- Der Zweck der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung von über den E-Shop geschlossenen Kaufverträgen sowie die Führung von Benutzerkonten im E-Shop und das Versenden von Geschäftsnachrichten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Zustimmung der betroffenen Person - beim Kauf mit Registrierung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO) die Erfüllung von Verträgen mit betroffenen Personen beim Kauf mit oder ohne Registrierung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). (b) DSGVO), Erfüllung der damit verbundenen rechtlichen Verpflichtungen des Verkäufers (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO) und Notwendigkeit der Verarbeitung für das berechtigte Interesse von die gemeinsamen Treuhänder (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), die das bestehende Niveau und die Verbesserung des Betriebs des E-Shops und die damit verbundene gegenseitige finanzielle Abwicklung der gemeinsamen Verwalter sowie das Versenden von Geschäftsnachrichten sicherstellen sollen

- Empfänger ihrer personenbezogenen Daten können insbesondere externe Anbieter gemeinsamer Administratoren (z. B. Anbieter von Buchhaltungs-, IT- und ähnlichen Dienstleistungen), Stellen sein, die den Transport bestellter Waren zu Kunden anbieten, sowie zusätzliche Dienstleistungen (z. B. Gravur) und in gesetzliche Fälle Behörden. Personenbezogene Daten werden nicht an Drittländer weitergegeben.

- Ihre persönlichen Daten werden für die Zeit gespeichert, die für die Bearbeitung der Bestellung erforderlich ist (Kauf ohne Registrierung). für die Dauer des jeweiligen Benutzerkontos (Kauf mit Registrierung), für die Dauer der Gewährleistungsfristen, die Haftung für Mängel und Verjährungsfristen in Bezug auf die Haftung für Schäden, die durch einen Produktfehler verursacht wurden, sowie für die Dauer der gesetzlichen Archivierungsfristen ( zB in Bezug auf Steuerunterlagen).

- Wenn die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht (z. B. bei der Registrierung oder beim Versenden personalisierter kommerzieller Mitteilungen), haben sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit per E-Mail an vini @ vinigrandi zu widerrufen .de, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dieser Beschwerde;

- das Recht haben, Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu verlangen, diese zu korrigieren oder zu löschen oder die Verarbeitung einzuschränken, und das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht, eine Beschwerde bei einzureichen das Amt für den Schutz personenbezogener Daten;

- hat jederzeit das Recht, dem Direktmarketing zu widersprechen;

- Die Angabe personenbezogener Daten zum Zwecke des Kaufs über den E-Shop ist eine vertragliche Verpflichtung des Verkäufers und der Käufer ist nicht verpflichtet, diese zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall ist es jedoch nicht möglich, a Kaufvertrag;

- Der Verkäufer erhält personenbezogene Daten direkt von den betroffenen Personen.

- Die oben genannten Rechte können von betroffenen Personen mit dem Controller über die auf aufgeführten Kontakte ausgeübt werden

www.vinigrandi.de

Alle Materialien, die auf der Präsentation des E-Shops des Verkäufers veröffentlicht werden, sind durch das Gesetz Nr. 121/2000 Coll. über das Urheberrecht, urheberrechtliche Rechte und Änderungen bestimmter Gesetze in der jeweils gültigen Fassung sowie durch andere gesetzliche Bestimmungen des Gesetzes geschützt Tschechien. Die in der Präsentation des E-Shops aufgeführten Informationen, Informationen über die Waren und deren Image können durch andere Rechte der betroffenen Personen geschützt sein. Die Namen und Bezeichnungen von Waren, Handelsnamen und Firmennamen können eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Der Käufer gibt dem Verkäufer die ausdrückliche Zustimmung zur Erhebung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erfüllung des Kaufvertrags (Lieferung von Waren) und zur Verwendung für Marketingzwecke des Verkäufers (insbesondere zum Versenden von Handelsnachrichten) bis zum Übermittlung einer schriftlichen Erklärung über die Nichtübereinstimmung mit dieser Verarbeitung an den Verkäufer. In diesem Fall gilt das elektronische Formular auch als schriftliche Erklärung, insbesondere per E-Mail. Der Käufer hat das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen und diese zu korrigieren.

ENDGÜLTIGE BESTIMMUNGEN

Der Verkäufer ist berechtigt, die AGB jederzeit zu ändern. Die neuen Bedingungen gelten ab dem Tag ihrer Veröffentlichung in der E-Shop-Präsentation.

Diese AGB sind ab dem 01. 02. 2021 gültig und wirksam.

Produkt zur Merkzettel hinzugefügt

Diese Website benutzt Cookies, um die Interaktion mit anderen Websites

und sozialen Netzwerken zu ermöglichen sowie den Komfort bei der Benutzung

dieser Website zu erhöhen. Details entnehmt Ihr bitte unseren Hinweisen zum Datenschutz